Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft

Landesverband Schleswig-Holstein - Ahrensburg e.V.

Menu

Info

Ausbildung

Aktiv

Interaktiv

Rechtliches

In diesem Jahr findet am Freitag, den 16. Dezember unser alljährliches Weihnachtsschwimmen statt und wir erwarten wieder alle Teilnehmer in roten T-Shirts und Weihnachtsmützen zu unserem Jahresabschluss.

Die Führungsämter der DLRG Ahrensburg mussten neu besetzt werden, um nach dem Ableben der 1. Vorsitzenden Cornelia Riebenstahl wieder voll geschäftsfähig zu sein.
Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung – zu der immerhin 30 Aktive und Gäste erschienen – wurde die bisherige Stellvertreterin Monika Raddatz einstimmig zur neuen Vorsitzenden gewählt.
Ihr zur Seite steht als 2. Vorsitzende Katharina Meier, ebenfalls mit einem einstimmigen Votum der Mitglieder gewählt. Die weiteren Vorstandsämter blieben unberührt.

Mit dem Hinweis, dass am 16. Dezember das traditionelle Weihnachtsschwimmen stattfindet endete die Versammlung nach einer halben Stunde.

Dass das Möllner Eulenspiegelschwimmen ein beliebter Wettkampf beim DLRG-Nachwuchs ist zeigte sich in diesem Jahr bei der 9. Auflage dieser Veranstaltung.
Erstmals bekamen wegen der großen Teilnehmerzahl Schwimmerinnen und Schwimmer eine Absage und mussten leider zu Hause bleiben.
Es war eine Herausforderung für die Veranstalter, die sie aber hervorragend meisterten.

Für die DLRG Ahrensburg konnte Rasmus Scholl bei seinem ersten Einzelwettkampf als der jüngere Jahrgang in seiner Altersklasse überzeugen und wurde am Ende mit einer Silbermedaille belohnt.

Unsere weiteren Starter erreichten in ihren stark besetzten Altersklassen folgende Platzierungen:
Altersklasse 7/8: Julius Lotzmann (9), Jonathan Meier (12), Sira Duwe (12), Mia Grosser (14) und Yve Schulze (17)
Altersklasse 9/10: Leven Pump (7), Luna Hein (23), Emma Bley (46)
Altersklasse 11/12: Dennis Hultsch (15), Jakob Brüggemann (16), Elias Meier (20)

Die Ahrensburger „Mini Staffel“  (Altersklasse 7/8 und jünger) mit Sira Duwe, Yve Schulze, Julius Lotzmann und Jonathan Meier erkämpften hinter den starken Mannschaften aus Norderstedt, Ratzeburg und Sachsenwald Platz 4.
Die ältere Mannschaft (2 Teilnehmer 9/10 und 2 Teilnehmer 11/12) mit Jakob Brüggemann, Rasmus Scholl, Leven Pump und Dennis Hultsch belegte Platz 11 von 26.

Wegen der außerordentlichen Mitgliederversammlung entfallen am Freitag, den 18. November um 19, 19.30 Uhr und 19.45 Uhr das Training und die Rettungsschwimmausbildung.

Alle anderen Trainingsgruppen finden wie gewohnt statt.

 

Am vergangenen Wochenende nahmen 2 Mannschaften der DLRG Ahrensburg am diesjährigen Rolandpokal in der „Badebucht“ in Wedel teil.
Aus ganz Deutschland reisten rund 80 Mannschaften an, um an diesem bereits zum 47. Mal ausgetragenen Wettkampf zu starten.
Die Ahrensburger Mädchenmannschaft der Altersklasse (AK)13/14 konnte sich bei ihrem erst zweiten gemeinsamen Wettkampf gegenüber den Kreismeisterschaften enorm steigern. Doch ein Missgeschick in der Gurtretterstaffel verhinderte eine bessere Platzierung und so landeten sie in einem starken Teilnehmerfeld auf dem 8. Platz.

Völlig neu zusammengesetzt ging die gemischte Mannschaft in der offenen AK am Nachmittag an den Start. Mit den 2 Damen im Team hatten sie es schwer, sich in der männlichen Konkurrenz zu behaupten, waren aber mit ihrem 7. Platz am Ende nicht unzufrieden.
Für beide Mannschaften waren die gezeigten Leistungen ein guter Motivationsschub für das bald beginnende neue Wettkampfjahr.

Mindestens bis zum Jahresende ist unsere Rettungsschwimmausbildung ausgebucht.
Neue Interessenten melden sich bitte bei Melanie per Mail an.
Wenn es wieder freie Plätze gibt wird eine direkte Info verschickt.

Hiermit laden wir alle Mitglieder zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 18. November um 19.30 Uhr ein.
Leider ist unsere  langjährige 1. Vorsitzende Conny Riebenstahl viel zu früh im Sommer verstorben und seit dem ist dieses wichtige Amt vakant.
Auf dieser Versammlung soll es neu besetzt werden und wir bitten um zahlreiches Erscheinen.

durch die Sparkasse Holstein

Bei der diesjährigen Aktion „Hilfe für die Helfer“  wurde die DLRG Ahrensburg als einer der Gewinner ermittelt und konnte sich über 1.000 Euro für die Anschaffung eines „Little Family Pack“ samt Zubehör freuen.
Nun können in der Erste-Hilfe-Ausbildung die notwendigen lebensrettenden Maßnahmen an den verschiedenen Modellen (Erwachsene, Kinder und Babys) trainiert werden. 
Am 20.Oktober fand die offizielle Übergabe durch den Filialleiter Herrn Knull von der Sparkasse Holstein statt.
Wir bedanken uns noch einmal ganz herzlich für diese Unterstützung.